(18+) Benrather trainieren an der Tischtennis-Schule Zugbrücke Grenzau

erschienen am 09.05.2022

vlnr: Thomas Albers, Achim Feldermann, Matthias Holz, Sergej Gavrilin, Peter Reihs, Alexej Kulakov, Matthias Mill, Thanh Cao Nguyen, Sebastian Cristal, Alexander Pfaff, Thomas Müller, Uwe Krusch, Stefan Maßmann

Nach der letzten Vorstandsitzung war der Tenor wieder mal etwas gemeinsames unter den Erwachsenen zu unternehmen. Da die vergangenen beiden Corona-Jahre den Verein schwer zu schaffen gemacht hatte, es waren fast keine Veranstaltungen und Treffen möglich.

Die Idee war, ein Trainingswochenende in der Tischtennis-Schule in Grenzau zu besuchen, um das Vereinsleben wieder zu erwecken. Somit war dies auch der erste TT-Lehrgang den der Verein gemeinsam mit seinen erwachsenen Mitgliedern unternimmt. Ende Dezember wurde eine Umfrage erstellt, wer Interesse hat mitzumachen. Nach kurzer Zeit hatten sich anfänglich 21 Personen gemeldet. Letztenendlich wurden es doch 14 wackere Helden, die in Grenzau dabei waren, dafür wurde das Wochenende vom 06.05 - 08.05.2022 auserkoren.

Der TT-Lehrgang und die Zimmer wurden somit frühzeitig reserviert. 14 Tage vorher wurde dem Hotel dann die endgültige Teilnehmerliste verschickt. Insgesamt wurden von uns 3 Doppelzimmer und 8 Einzelzimmer gebucht.

Am 06.05.2022, an einem Freitagnachmittag, ging es in freudiger Erwartung dann ins Westerwald.

Nachdem die Mitglieder langsam nacheinander in Fahrgemeinschaften eingetrudelt sind, hatten sich schon ein paar frühe Ankömmlinge im Biergarten von BREXX erfrischt und Energie getankt. Die Veranstaltung startete dann für alle um 18.00 Uhr mit der Begrüßung in der Sporthalle. Hier wartete Janos Istvan, mit seinem Trainerteam auf die Teilnehmer. Der Cheftrainer Anton Stefko war leider an diesem Wochenende nicht dabei.

Die Teilnehmerzahl war mit 48 Personen so hoch, dass die Teilnehmer in zwei Gruppen A und B eingeteilt wurden. Nach anfänglicher Diskussion welche Uhrzeit die Beste war, haben wir uns für die später startende Gruppe B entschieden.

Somit hatten wir vor der ersten Trainingseinheit etwas Zeit und gingen gemeinsam zum Abendessen. Da es sich hier nicht um ein einfaches Sporthotel, sondern auch um ein vier Sterne Wellnesshotel handelt, gab es zu allen Mahlzeiten ein kaum zu übertreffendes Büffet mit leckerem Essen. Nachdem wir unseren Bauch vollgeschlagen hatten, ging es mit schwerem Magen in die TT-Halle.

Der Lehrgang bestand aus vier Trainingseinheiten á 1,5 Stunden. Die Trainingszeiten für uns in der Gruppe B waren somit:

Freitagabend: 19:45 Uhr – 21:15 Uhr
Samstagvormittag: 10:00 Uhr – 11:30 Uhr
Samstagnachmittag: 14:00 Uhr – 15:30 Uhr
Samstagvormittag: 10:00 Uhr – 11:30 Uhr

Die einzelnen Trainingseinheiten wurden so aufgebaut, dass jeder Teilnehmer nach individuellen Level gut mitmachen konnte. Somit wurden weniger die Kondition, sondern der Schwerpunkt Spielsituationen (Simulationen Ballwechsel) gelegt. Es kamen dabei die Techniken Aufschlag /Rückschlag, Kontern, Topspin. Vorhand und Rückhand, Flip etc. vor. Zudem sollte jeder mindestens einmal an dem Wochenende am Balleimer trainieren. Das Balleimertraining war ideal geeignet, um intensiv, individuell und effektiv zu trainieren zu können. Die Sporthalle ist in vier Reihen mit je vier Tischen aufgeteilt. Zu den Trainingseinheiten gingen 3 - 4 Trainer herum um die einzelnen bei den Übungen zu helfen und falls nötig die Techniken zu korrigieren. Wir hätten uns in der Hinsicht aber mehr Engagement von den Trainer gewünscht.

Nach der ersten Trainingseinheit am Freitag Abend trafen wir uns um 22:00 Uhr in BREXX, dort begann dann gemütliche Teil des Abends, um unseren Flüssigkeitshaushalt mit leckeren Getränken in der Hausbrauerei wieder auszugleichen.

Unser Tagesablauf von Freitagabend bis Sonntagmittag war ganz klar durchstrukturiert. Essen, trainieren, duschen, wieder essen, trainieren, duschen usw. zwischenzeitlich konnte man in der freien Zeit entweder etwas wandern oder in BREXX etwas leckeres trinken. Am Samstagabend haben wir für unsere Gruppe zwei Bowlingbahnen reserviert, diese waren sehr gepflegt und gut zu bespielen. Dort erwartet uns ein schöner Abend mit Spiel, Spaß und Strikes!
Neben den Bowlingbahnen, wurde parallel das Bundesligaspiel Schalke gegen St. Pauli auf der Leinwand übertragen, indem Schalke 3:2 gewann und somit den Aufstieg in die 1. Liga feierte. Dabei war Thomas zu Tränen gerührt...

Die letzte Trainingseinheit am Sonntag begann dann für unsere Gruppe um 10:00 Uhr. Das Bewegen fiel den meisten natürlich etwas schwerer als sonst, da viele es nicht gewohnt waren jeden Tag zu trainieren. Zum Abschluss wurden dann die Urkunden und Grenzau T-Shirts verteilt. Es folgte noch die Verabschiedung durch die Trainer, bevor es zum letzten Mal schnell ins Zimmer zum Duschen und Mittagessen ging.

Am Ende sind wir uns alle einig, es hat uns allen so viel Spaß bereitet, dass man es gerne im nächstem Jahr wiederholen möchte.

Dank gilt allen Teilnehmer für ein tolles und erlebnisreiches Tischtennis-Wochenende.


Youtube-Video zum Wochenende:

https://www.youtube.com/watch?v=COrSFuFe6HQ

Weitere News