Nachbericht zum Freundschaftsspiel

erschienen am 24.05.2014
Nachdem unsere Gäste vom TH Eilbeck trotz langer und verkehrsreicher Fahrt angekommen waren, machte man sich erstmal miteinander bekannt und wir begannen mit dem einspielen.
Die Truppe um den Sohn unserers Vereinsmitgliedes Hans-Werner Wendt machte sofort einen sehr sympathischen Eindruck, der sich im Laufe des Abends noch verstärken und bestätigen sollte.

Nach der Begrüßung haben sich die meisten Spieler zunächst mit Brötchen und Getränken für die bevorstehende Aufgabe gestärkt (Hier nochmal der Dank an Nathalie und Michael, die Brötchen waren sehr lecker!).

Nun ging es in die Doppel, die wir wegen fehlender Mitspieler (Matthi & Olli im Urlaub)neu formieren mussten. So spielten wir mit folgenden Doppeln:

Doppel 1: Carsten & Andreas
Doppel 2: Christian & Michael T.
Doppel 3: Hans & Michael R.

Carsten und Andi hatten wenig Probleme ihr Doppel durchzubringen, dagegen sah es bei Christian und Michael ganz anders aus. Alle Sätze waren sehr knapp, am Ende musste man sich dennoch den starken Hamburgern geschlagen geben. Leider ging auch unser Doppel 3 verloren, so das es nach den Doppeln aus unserer Sicht 1:2 stand.

Nun gingen wir in die Einzel, wo wir auch gut ins Spiel kamen.
Carsten, Christian und Andi verbuchten allesamt 3:0 Erfolge so das der neue Spielstand mit 4:2 schon viel freundlicher aussah.
Doch dann machte es sich bemerkbar das Eilbeck in der Bezirksliga spielt, sie steckten die Rückschläge der ersten 3 Einzel locker weg und holten sich die darauffolgenden 4 Einzel, teils knapp, teils sehr deutlich. Es stand aus unserer Sicht nun 4:6.
Daraufhin folgten weitere knappe Spiele in denen es eng zur Sache ging und am Ende der TH Eilbeck die Nase vorn haben sollte.
Das Spiel endete mit dem Ausschalten des Hallenlichtes durch Zeitschaltuhr bei einem Spielstand von 6:9 für TH Eilbeck.

Rundum ein sehr gelungener Abend der nach einer Wiederholung in Hamburg durstet.

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal recht herzlich für die Gastgeschenke in Form eines "Hamburg Wandtellers", eines TH Eilbeck Schals sowie einer Packung Merci Pralinen.

Wir wünschen den Gästen einen tollen Aufenthalt in Düsseldorf und wünschen viel Erfolg für die nächste Saison!